Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/wangaratta

Gratis bloggen bei
myblog.de





Führerschein

Ab dem heutigen Tag, Freitag den dreizehnten Juni 2008, sind alle Betreiber dieser Seite stolze Inhaber des Führerscheins!!!

Jippppiiiiiie

13.6.08 12:10


Hey ihr Lieben zu Hause,

heute ist unser zweiter Tag an der Wangaratta High School. Aber zur Schule komme ich spaeter was zu erst einmal wichtig ist, wir sind gut angekommen.

Der Flug war eigentlich fuer mich ziemlich in Ordnung. Wir sind ja am kurz vor Mitternacht am Samstag losgeflogen. Da mit dem einchecken und so ist alles gut verlaufen und auch der Start war ganz in Ordnung. Circa eine bis zwei Stunden nach Beginn des Fluges gab es ein leichtes Abendessen. Irgendwann wurden die Lichter auch geloescht und man konnte schlafen, was nicht so einfach war. Um zwoelf Uhr deutscher Zeit und sechzehn Uhr Ortzeit kamen wir in dem 30 Grad warmen Singapur an. Wir hatten 50 min frei Zeit die wir hauptsaechlich damit verbrachten rum zu laufen, um wieder etwas Gefuehl in unsere Bein zu bekommen (es gab auch Geraete, die dir deine Fuesse massiert haben - sehr kritzelig ). Nach den ueblichen Sicherheitschecks wurden wir wieder ins Flugzeug gelassen. Leider hatte der Abflug etwas Verspaetung, da sich ein unindentifiziert Gepaeckstueck an Bord befand. Nach einem zweiten Abendessen und nicht viel Schlaf bekamen wir um ca. 22 uhr 30 deutscher und 4uhr 30 australischer Zeit unser zweites Fruehstueck. Nach der Ankunft in Sydney mussten wir durch saemtliche Zoll und Sicherheitskontrollen, die alle gut verliefen. Unserer Gepaeck haben wir auch wieder bekommen. Dann ging es ab zum einchecken und weiteren Sicherheitskontrollen. Ein bisschen verwirrend war es Terminal 2 von dem wir weiter geflogen sind zu finden. Aber da der Flug leichte Verspaetung hatte kamen wir trotzdem puenktlich, denn obwohl wir ganze zwei Stunden in Sydney hatten und wir weder geshoppt, noch andere Freizeitsachen gemacht haben, war die Zeit sehr knapp. Nach einem Flug in einer sehr kleinen Machine in der unsere Gruppe ungefaehr zwei fuenftel ausgemacht hat und wo wir unser drittes Fruehstueck bekommen haben kamen wir in Albury an. Von dort wurden wir von der Lehrerin abgeholt, nur Miras und Laras Familien waren da. In der Schule haben wir dann unsere Gastgeschwister kennen gelernt, leider war Anna nicht da, da sie im Moment Praktikum hat, aber Bridget ihre juengere Schwester war da, um mich willkommen zu heissen. Es gab eine kleine Einweisung und ein paar sandwiches. Ich bin dann noch in der Schule geblieben und habe gegen die Muedigkeit angekaempft und mich auf eine heisse Dusche gefreut.

Meine Familie ist richtig nett und sind richtig freundlich zu mir. Doch ich glaube dass ich krank werde, denn obwohl die Sonne scheint ist mir kalt. Ansonsten macht sich der Jet-Lag bemerktbar, da ich trotz 12 Stunden schlaf ziemlich muede bin. Die anderen habe ich eben in der Pause gesehen, sie scheinen auch muede zu sein.

Alles liebe Vera

17.6.08 07:12


so jetzt melde ich mich auch mal :)

als letzte von uns dreien bekomme ich es auch mal auf die reihe mich zu melden, in meiner freistunde ja auch sowas gibt es in australien,sogar nicht zu knapp.am duemmsten ist es wenn die letzten stunden ausfallen,man aber trotzdem in der schule warten muss weil der schulbus nun mal erst um 15.30 uhr kommt.jaja leben auf dem land ist hart *grins*

obowhl ich mich echt nicht beklagen kann,super nette familie,grosses haus,eigenes zimmer mit pc,pool und ein voller kuehlschrank,was braucht man mehr zum gluecklich sein?

 am wochenende geht es erstmal nach melbourne dann noch eine oche schule und dann sind winterferien,und ich hoffe sehr es wird nicht noch kaelter.

 so werde jetzt noch brav meine hausaufgaben machen - ja ich hab hausuafgaben auf ihr habt euch nicht verlesen

ganz liebe gruesse von der aderen seite der welt!!! eure judith

19.6.08 03:58


hey ihr Lieben,

nun liegt das Wochenende hinter uns. Wochenende was heisst das in Deutschland? Ausschlafen, richtig. Und in Australien? Netball spielen, also um kurz nach acht aufstehen. So konnte ich das mit dem ausschlafen vergessen. Apropos, am Freitag hab ich den zusammen mit daria den neuen Narnia gesehen. Der ist ganz gut.

Also nachdem wir draussen den Netballspielen zugeguckt haben. Man muss erwaehnen, dass es archkalt war, also ich gefroren habe und die Spieler nur knappe Kleidchen an hatten. Naja, also nach den Spielen habe ich den groessten Teil der vaeterlichen Familie kennen gelernt, alle ganz nett, nur ich werde hier so vielen Leuten vorgestellt, dass ich das Gefuehl habe, dass wenn ich wieder nach Hause komme, halb Australien zu kennen. Aber wie gesagt, die meisten Leute hier sind ziemlich nett.

Die Nacht haben wir in dem Ferienhaus in der Naehe von Melbourn und dem Meer verbracht, um am naechsten Tag die fehlende Schwester von dem Vater kennen zu lernen. Die Grosseltern vaeterlicher Seite haben Sage und Schreibe NEUN Urenkelkinder, ist das nicht Wahnsinn.

Am Sonntag haben wir dann Nick, meinen Gastbruder im Camp besucht und ich war zum ersten Mal am Meer. Dann ging wieder ab nach Hause.

Liebe Gruesse aus Australien

Vera  

23.6.08 10:40


Halloechen ihr Lieben!!!

Ich habe gehoert: WIR SIND IM FINALE!!!! Daria und Maria sind heute mit Deutschlandfahnen in die Schule gekommen und Mira mit dem Deutschlandtrikot.

Vera und ich hatten heute nur eine Stunde(in der ich jetzt diesen Eintarag schreibe) und waren deswegen mit Linda zusammen in der “stadt”…also besser gesagt auf der “Hauptstrasse”. Wir haben im supermarket ueberlebenswichtiges gekauft, wie z.B. Schoki und Zahnpaster ;-) ….und waren danach noch einen kaffee trinken….es gibt hier naemlich einige schoene kaffees und eines in dem wir waren ist ein bischen so wie bei uns starbucks…joa…. Ich glaub wir sind alle ganz zufrieden mit unseren Familien…hatten heute ein kleines problem mit Mrs. Martin, die Mira einreden wollte, dass sie ungluecklich sei und ihr nicht erlauben will zusammen mit janina nach Sydney zu fahren….aber das wird wieder in ordnung gebracht!!! Heute ist ja unser letzter schultag…ich hoffe die ferien werden nicht zu langweilig ….Vera und ich fahren fuer einen tag nach Melbourne….Freuen uns beide schon total!!! Hoffentlich faehrt der zug auch… …na toll und schon weiss ich wieder einmal nicht was ich noch schreiben soll…es ist kalt, es scheint die sonne, wir haben ferien….ich glaub ihr seid ueber alles wichtige informiert…bis auf die spinnenaktion von vera….die kommt aber jetzt gleich auch on.

Hab euch alle lieb

Virginia

26.6.08 06:29


Spinne !!!

Heute hatte ich meine erste richtige Begegnung mit einer Spinne. Nein, ich meine nicht die lieben, netten, harmlosen Weberknechte, sonder eine richtige grosse, haarige, schwarze Spinne. Nach dem schon einmal in der Nacht von einer Sms geweckt wurde, inder mir mitgeteilt wurde, dass wir im Finale sind, weckte mich meine Wecker wie immer puenktlich um 7.20 Uhr. Als ich dann ein Blick auf die Zimmerdecke warf, war ich schlagartig wach, denn dort sass sie, genau ueber meinem Kopf an der Decke. Nachdem ich mich so schnell wie moeglich angezogen hatte ging ich ins Wohnzimmer, um meine Gasteltern zu holen. Diese meinte noch "oh, a baby one". Ich weiss nicht, ob dass ernst gemeint war, oder nur ein witz, denn die spinne hatte einen Durchmesser von ca. 10 cm. Generell, bin ich mir manchmal sicher bei dem was sie sagen, ob sie es wirklich ernst meinen.

Eine Sache die ich wirklich an Deutschland vermisse, sind die gut isolierten Haeuser und Heizungen im ganzen Haus. Die Haeuser hier werden nach dem Schema gebaut, erst ein Holzgeruest, dann die Fenstern, dann irgendwelche Platten als Waende und dann das Dache. Zusaetzlich wirken die Fenster meisten so, also ob sie nicht wirlich richtig dicht sind, aber da bin ich mir nicht sicher. Ausserdem ist anscheinend hier Brauch, nur das Wohnzimmer zu heizen, dementsprechend kalt ist es auch in den anderen Raeumen. So ist kein Wunder, dass man sich meisten im Wohnzimmer aufhaelt.

Bis bald

Vera

26.6.08 06:29


Ferien

es ist soweit: FERIEN!!

sowohl fuer ecuh zuhause als auch fuer uns!Hoffe ihr habt die Zeugnisausgabe gut ueberstanden,ein australisches Zeugnis sieht total anders aus: fuer jedes fach gibt es mehrere noten und noch so lehrerkommentare,also richtig arbeit fuer die lehrer.finde ich persoehnlich besser als solche kopfnoten,aber nun gut

wollte mich auf jedenfall nochmal melden bevor ich nachher fuer eine woche zu meinem gastvater und seiner familie gehe,weiss nicht wieviel zeit ich babe mich zu melden.aber keine sorge,mir gehts du ;-)

 nun den,schoene ferien und bis dann!

Eure Judith

27.6.08 02:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung